Informationen

08.11.2018 NZZ:

Das Herz des deutschen Journalisten schlägt links

Neutralen Journalismus gibt es kaum. Das fängt bei der Themenwahl an und endet beim Kommentar. In der Politikberichterstattung scheint das Phänomen jedoch besonders virulent zu sein, denn bei der Parteinähe haben deutsche Journalisten stark andere Präferenzen als der Durchschnitt der Bevölkerung.    Hier weiterlesen


04.11.2018 Junge Freiheit:

Staatsrechtler Dietrich Murswiek - AfD und Verfassungsschutz: Gutachter widerspricht Medienberichten

FREIBURG. Der emeritierte Freiburger Staatsrechtler Dietrich Murswiek hat Medienberichten widersprochen, wonach sein Gutachten den Verdacht nahelege, die AfD sei ein Fall für den Verfassungsschutz. „Dieser Eindruck ist falsch“, schrieb Murswiek am Sonntag.    Hier weiterlesen


02.11.2018 Junge Freiheit:

Finanzielle Risiken - Bundesrechnungshof warnt vor geplantem EU-Währungsfonds

BERLIN. Der von der EU-Kommission geplante Europäische Währungsfonds (EWF) birgt laut Bundesrechnungshof erhebliche finanzielle Risiken für den Bundeshaushalt. Die Behörde befürchte neue Verluste, „wenn der Fonds in das Sicherheitsnetz für krisengeschüttelte Banken einbezogen wird oder verwendet wird, um konjunkturelle Schwankungen im Euroraum zu glätten“, heißt es in einem Gutachten, über das die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet.    Hier weiterlesen


01.11.2018 Junge Freiheit:

Bundesagentur für Arbeit - Hartz IV: Kriminelle Banden betrügen Staat um 50 Millionen Euro

BERLIN. Kriminelle Banden haben sich im vergangenen Jahr durch falsche Angaben bei der Bundesagentur für Arbeit Hartz IV-Leistungen von mindestens 50 Millionen Euro erschlichen. Der Leistungsmißbrauch „aufgrund bandenmäßiger Kriminalität“ sei durch eine Umfrage unter den Job-Centern ermittelt worden, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, über die zuerst die Rheinische Post berichtet hatte.    Hier weiterlesen


01.11.2018 Junge Freiheit:

AfD-Anfrage - Fördermillionen für antideutsche Medienmacher

BERLIN. Die Neuen deutschen Medienmacher haben von der Bundesregierung in den vergangenen Jahren mehr als zwei Millionen Euro Fördergelder erhalten. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion vorgeht, wurden seit 2016 mehrere Projekte des Vereins mit mindestens 2,3 Millionen Euro unterstützt. Allein vom Bundesfamilienministerium flossen 2016 und 2017 mehr als 530.000 Euro. Für 2018 liegen aus dem Haus von Ministerin Franziska Giffey (SPD) noch keine Zahlen vor.    Hier weiterlesen


31.10.2018 AfD Kompakt:

Österreich zeigt, wie es geht – Nein zum Migrationspakt der UNO

Den Ausstieg Österreichs aus dem globalen Migrationspakt der UNO kommentiert der EU-Abgeordnete und Bundessprecher der AfD, Prof. Dr. Jörg Meuthen, wie folgt:

,,Während sich die deutsche Bundesregierung in entscheidender Zeit lieber mit sich und ihrer eigenen Unfähigkeit beschäftigt, werden in Österreich zum Wohle des Volkes Fakten geschaffen: Österreich wird dem globalen Migrationspakt der UNO nicht beitreten und damit seine Souveränität und Entscheidungshoheit in Fragen der Migration wahren. Wer künftig nach Österreich kommt, bestimmen die Österreicher selbst.    Hier weiterlesen


26.10.2018 Junge Freiheit:

Gruppenvergewaltigung in Freiburg: Sieben Syrer sitzen in U-Haft

FREIBURG. Erneut erschüttert ein schweres Sexualverbrechen durch Flüchtlinge Freiburg. Sieben Syrer und ein Deutscher sollen eine 18 Jahre alte Frau vergewaltigt haben, teilte die Staatsanwaltschaft mit.    Hier weiterlesen


20.10.2018 RP Online:

Neue Zahlen der EU-Kommission: In Deutschland leben mehr illegale Migranten als vermutet

"Deutschland nimmt an, dass die tatsächlichen Zahlen zur irregulären Migration höher sind als jene, die durch die vorliegenden Daten dargestellt werden", zitiert die Tageszeitung „Welt“ aus dem Bericht.

Ein Sprecher des Innenministeriums sagte der Zeitung, vorliegende Daten sowie polizeiliche Erkenntnisse ließen darauf schließen, "dass illegale Migration nach Deutschland zum Teil auch im sogenannten Dunkelfeld erfolgt". Allerdings seien belastbare Aussagen über die Größenordnung "seriös nicht möglich".    Hier weiterlesen


20.10.2018 Extra Tipp:

Enkelin aufgenommen: Aber Ämter lassen Oma im Stich

Offenbach – Karin Mathes sitzt an ihrem Küchentisch, vor ihr ein Stapel Behördenschreiben. „Nie hätte ich gedacht, dass Ämter so eiskalt sein können“, sagt die 68-jährige Offenbacherin. Die Sorgen beginnen im Mai 2017. Tochter Rosana, die in Walldorf bei Heidelberg lebt, bekommt die Diagnose Krebs, muss täglich sechs Stunden zur Chemotherapie in die Uniklinik. Damit Tochter Mariella trotzdem gut versorgt ist, nimmt Karin Mathes ihre 13-jährige Enkelin Ende Januar bei sich auf. „Es ist das Beste für Mariella. Sie hat früher schon mit ihrer Familie in Offenbach gelebt und fühlt sich hier wohl“, erzählt die Rentnerin.    Hier weiterlesen


10.10.2018 Hessenschau:

AfD beklagt 700 verschwundene Plakate - Wahlplakate werden verbrannt, geklaut und beschädigt

In Wahlkämpfen werden immer wieder Plakate geklaut oder beschmiert. Im aktuellen Landtagswahlkampf beklagt die AfD besonders hohe Verluste: Allein in Kassel und Offenbach sollen 700 Plakate verschwunden sein. Aber auch andere Parteien sind betroffen.    Hier weiterlesen

Bemerkung:
Im Artikel wird in Frage gestellt ob es sich hier tatsächlich um 350 Plakate handelt. Das ist allerdings eine bösartige Unterstellung, da man Anzeigen bei der Polizei wahrheitsgemäß machen muß. Außerdem ist das Beschmieren, Entfernen und Verbrennen von Wahlplakaten keinesfalls ein "Kampf" wie es fahrlässig im Artikel dargestellt wird, sondern nach §303 StGB eine strafbare Handlung die den Täter bis zu zwei Jahren Haft kosten kann.


02.10.2018 Junge Freiheit:

AfD-Politiker Frank-Christian Hansel - „Rechtsextremisten sind ein Instrument, um uns zu diskreditieren“

Fachausschüsse im Berliner Abgeordnetenhaus unternehmen jede Legislaturperiode eine Reise. Bei der geplanten Fahrt des Wirtschaftsausschusses nach Israel gibt es allerdings Probleme. Der Grund: der Ausschußvorsitzende Frank-Christian Hansel (AfD). Andere Mitglieder weigern sich, mit ihm nach Tel Aviv zu reisen. Unter anderem wird dem als gemäßigt geltenden AfD-Politiker vorgeworfen, in Chemnitz den Schulterschluß mit Rechtsextremen vollzogen zu haben. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT, weist er dies strikt zurück und stellt klar: „Die AfD ist die Partei des politischen Realismus aus der Mitte der Gesellschaft.“    Hier weiterlesen


01.10.2018 AfD Kompakt:

Fahrverbote sind nicht Gott gegeben, sondern politisch gewollt

Nur die AfD fordert eine Korrektur des Stickstoffdioxid-Grenzwerts und ein Ende der Fahrverbote.

Der Bundestagsabgeordnete Marc Bernhard (AfD) und Mitglied im Umweltausschuss kritisiert: Die Alt-Parteien (CDU/CSU, SPD, FDP, Linke und Grüne) missbrauchen die diffusen Ängste der Menschen, krank zu werden, für Ihre politischen Ziele. Der den drohenden Fahrverboten zugrundeliegende Stickstoffdioxid-Grenzwert ist viel zu niedrig und nicht wissenschaftlich begründet. Luftqualitäts-Grenzwerte fallen nicht vom Himmel, sondern sind politisch gewollt. Die Parteien, die seit 20 Jahren die Regierung stellen oder die Regierungspolitik im Bundestag lautstark unterstützt haben, sind verantwortlich für die Fahrverbote in deutschen Städten. Nur die AfD fordert eine Korrektur des Stickstoffdioxid-Grenzwerts und ein Ende der Fahrverbote.    Hier weiterlesen


30.09.2018 The European:

Was erlauben Diesel?

Es ist zu vermuten, dass wir demnächst mit der frohen Botschaft versehen werden, dass man mit Steuergeld an der Fahrverbotsmisere arbeiten will, die man mit viel Steuergeld erst herbeigeführt hat. Das ist unnötig, ärgerlich und richtiggehend gefährlich. Die Organisationen, die die Misere erst groß machen, haben etwas gemein mit den treibenden Kräften bei den einstigen Hexenverbrennungen.    Hier weiterlesen


21.09.2018 Junge Freiheit:

Rumäne verprügelt Mitschüler wegen Bitte, Deutsch zu sprechen

HAMELN. Im Fall der Körperverletzung an einer Berufsschule im niedersächsischen Hameln sind neue Details bekannt geworden. Der 17 Jahre alte Rumäne hatte seinen gleichaltrigen deutschen Mitschüler zusammengeschlagen wegen der Bitte, in einer klasseninternen Chatgruppe auf Deutsch zu schreiben. Der Fall hatte sich bereits am 11. September ereignet, aber erst die Veröffentlichung eines Tatvideos im Internet sorgte für größere Aufmerksamkeit.    Hier weiterlesen


11.09.2018 Welt:

Unerlaubt eingereist, straffällig und auf freiem Fuß

Die Schuld eines Straftäters wird vor Gericht festgestellt. Die Frage nach der Mitverantwortung des Staates ist noch schwieriger zu ermitteln. In Chemnitz wurde in der Nacht zum 26. August der 35-jährige Deutschkubaner Daniel H. erstochen. Drei Männer aus Syrien und dem Irak sind dringend tatverdächtig.    Hier weiterlesen


04.09.2018 AfD:

AfD prüft Gründe für Verfassungsschutz-Beobachtung der JA-Landesverbände

AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen und Dr. Alexander Gauland:

„Wir werden die Gründe, die für die Verfassungsschutz-Beobachtung der beiden JA-Landesverbände vorgebracht werden, zunächst einer raschen und sorgsamen Prüfung unterziehen, um anschließend auf Basis der Erkenntnisse dieser Prüfung über das weitere Vorgehen angemessen beraten und entscheiden zu können.“

Lesen Sie auch Andreas Kalbitz: Ruf nach Verfassungsschutz offenbart Machtmissbrauch


15.08.2018 Welt:

Gerichtsurteil – Berliner Senatssprecherin täuschte in ihrer Biografie

Ein Berliner Schriftsteller hat der Berliner Senatssprecherin Claudia Sünder einen „fast komplett geschwindelten Lebenlauf“ vorgeworfen. Nun scheiterte sie vor dem Landgericht mit dem Versuch, ihm diese und andere Formulierungen zu untersagen.    Hier weiterlesen


09.08.2018 FAZ:

Starker Anstieg ausländischer Empfänger von Kindergeld

Die Zahl ausländischer Kindergeldempfänger hat stark zugenommen. „Im Juni 2018 wurde für 268.336 Kinder, die außerhalb von Deutschland in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum leben, Kindergeld gezahlt“, sagte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa. Das ist eine Zunahme um 10,4 Prozent. Ende 2017 lag die Zahl noch bei 243.234 Kindergeldempfängern im EU-Ausland.    Hier weiterlesen


08.08.2018 Junge Freiheit:

Wiedereinreise trotz Sperre - Knapp 700.000 abgelehnte Asylbewerber in Deutschland

BERLIN. In Deutschland halten sich derzeit rund 700.000 abgelehnte Asylbewerber auf. Wie aus eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD hervorgeht, lebten ausweislich des Ausländerzentralregisters Ende Juni 689.970 Personen in Deutschland, „deren Asylantrag rechts- oder bestandskräftig abgelehnt wurde“.    Hier weiterlesen


30.07.2018 FAZ:

Die Angst vor dem Jahrtausendsommer

Den Norden, wie man ihn kannte, gibt es nicht mehr. Man begegnet Menschen ohne Pulli, ohne Regenschirm, dazu Landschaften, die eher nach Huelva aussehen als nach Holstein, mit ausgedorrten Feldern, gelben Wiesen, überfüllten Stränden und ausgetrockneten Flüssen. Der Sommer 2018 entwickelt sich bedrohlich. In einem breiten Streifen von Irland über Skandinavien und Deutschland bis ins Baltikum scheint die Farbe Grün aus der Landschaft verschwunden.    Hier weiterlesen


30.07.2018 Welt:

Bundespolizei hält Inhaftnahme an Grenze für zulässig

Nach Auffassung der Bundespolizei ist die Inhaftnahme unerlaubt einreisender Migranten rechtlich zulässig, die nicht unmittelbar an der Grenze zurückgewiesen werden können. Ein entsprechender aktueller Erlass, in dem sich das Bundespolizeipräsidium auf aktuelle Beschlüsse des Bundesgerichtshofs bezieht, liegt WELT vor.    Hier weiterlesen


17.07.2018 Welt:

Großes Interesse an Familiennachzug nach Deutschland

Für den ab 1. August möglichen Familiennachzug für Menschen mit subsidiärem Schutzstatus gibt es eine starke Nachfrage. In Botschaften rund um Syrien liegen 28.000 Terminwünsche von Angehörigen in Deutschland lebender Flüchtlinge vor. Der Familiennachzug war für zwei Jahre ausgesetzt. Nun gibt es ein Kontingent von 1000 Nachreisenden pro Monat.    Hier weiterlesen


29.05.2018 Cicero:

Umfrage zur Flüchtlingspolitik - Die Mehrheit der Deutschen ist für einen Untersuchungsausschuss

Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich einen Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik. Das ist das Ergebnis einer INSA-Umfrage im Auftrag von Cicero. Sogar fast die Hälfte der Befragten mit Migrationshintergrund sind dafür.    Hier weiterlesen


28.05.2018 Cicero:

Untersuchungsausschuss im BAMF-Skandal - Weil wir mehr wissen müssen

Ein Untersuchungsausschuss zu den Vorgängen im Bamf und der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel muss dringend her. Das liegt im Interesse der Bürger und der Parteien der demokratischen Mitte. Sonst drohen eine weitere Spaltung der Gesellschaft und italienische Verhältnisse    Hier weiterlesen


28.05.2018 FAZ:

Religionskonflikt in Nigeria : Satanische Morde

In Nigeria nimmt die Gewalt muslimischer Viehzüchter gegen christliche Ackerbauern zu. Der Konflikt im Zentrum Afrikas bevölkerungsreichstem Staat droht zum Religionskrieg zu werden.    Hier weiterlesen


16.05.2018 brand eins:

Detlef Stolten im Interview - „Wir sollten uns das leisten“

Der Brennstoffzellenforscher Detlef Stolten plädiert für ein flächendeckendes Netz sowohl von Strom- als auch Wasserstofftank-stellen. Denn erst die Kombination ergibt für ihn Sinn.    Hier weiterlesen


15.05.2018 Junge Freiheit:

Organklage der AfD beim Bundesverfassungsgericht - Sein oder Nichtsein im Zuwanderungsrecht

Die AfD-Bundestagsfraktion hat am 14. April 2018 – stellvertretend für den Bundestag – beim Karlsruher Verfassungsgericht eine Organklage gegen die Bundesregierung eingereicht (Az. 2 BvE 1/18). Sie richtet sich gegen die seit Herbst 2015 gültige Anordnung, Asylbewerbern, die über sichere Drittstaaten wie etwa Österreich kommen, die Einreise nach Deutschland zu gestatten.    Hier weiterlesen


03.04.2018 Junge Freiheit:

„Erklärung 2018“ - Zehntausende unterstützen Petition gegen illegale Einwanderung

BERLIN. Die frühere DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld hat sich erfreut über den starken Zulauf für die Petition gegen illegale Einwanderung gezeigt. „Wir werden heute die Zahl von 50.000 Unterstützern knacken“, sagte Lengsfeld der JUNGEN FREIHEIT. „Ich hatte damit gerechnet, daß unsere Petition auf eine solche Zustimmung stößt, denn ich weiß, wie die Stimmung im Land bei der Frage der Massenzuwanderung ist“, erläuterte die Publizistin.    Hier weiterlesen


03.04.2018 WAZ:

Essener Tafel hebt Aufnahmestopp für Ausländer auf

Der Vorstand der Essener Tafel hat am Dienstag entschieden, dass der umstrittene Aufnahme-Stopp für Ausländer nächste Woche Mittwoch enden soll. Dann sollen wieder Neukunden unabhängig ihrer Herkunft aufgenommen werden. Kommt es in Zukunft zu Engpässen bei der Tafel, sollen Bedürftige, wie alte und behinderte Menschen, bevorzugt werden. "Wenn ein Engpass kommt, werden wir uns auf diese Menschengruppen fokussieren", sagte Jörg Sartor.    Hier weiterlesen


25.03.2018 Junge Freiheit:

Die vergessenen Opfer

von Nicolaus Fest

„Neonazis ertränkten Kind. Am hellichten Tag im Schwimmbad. Keiner half. Und eine ganze Stadt hat es totgeschwiegen“. So titelte Bild am 23. November 2000. Seitdem steht der Ort Sebnitz, der damals verleumdet wurde, für einen der großen Presseskandale. Denn der rassistische Mord, den viele Medien vermuteten, war keiner; der sechsjährige Sohn der Familie Kantelberg-Abdullah war schlicht ertrunken.    Hier weiterlesen


22.03.2017 RP Online:

Krefeld - Kündigung von AfD-Dozentin unwirksam

Karin Kaiser, die an der Hochschule Niederrhein (HN) im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften lehrte, war im November 2017 aus dem Dienst entlassen worden. Das Arbeitsgericht Mönchengladbach erklärte gestern ihre Kündigung für unwirksam. Kaiser, die in Schleswig-Holstein als AfD-Politikerin für den Bundestag kandidierte, hatte gegen ihre sofortige Entlassung geklagt. Zu einer gütliche Einigung zwischen ihr und der Hochschule war es nicht gekommen. Und so trafen sich beide Parteien gestern vor dem Arbeitsgericht wieder.    Hier weiterlesen


22.03.2108 Welt:

Die Kanzlerin weiß, dass es nicht noch einmal passieren darf

Die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin klang, wie Regierungserklärungen eben klingen – zusammengefügt aus den Vorlagen der Ministerien. Aber Merkels wichtigste Botschaft war nicht zu überhören.    Hier weiterlesen


11.03.2018 Junge Freiheit:

Geplante Rede in London - Identitäre Bewegung verurteilt Festnahme von Martin Sellner

WIEN. Die Identitäre Bewegung Österreich (IBÖ) hat die Festnahme ihres Co-Leiters Martin Sellner in London verurteilt. „Nach und nach merkt man, daß die identitäre Idee an Energie gewinnt, denn nun werden Redner wie Martin Sellner als Bedrohung für das Establishment angesehen und weggesperrt“, sagte IBÖ-Geschäftsführer Luca Kerbl der JUNGEN FREIHEIT.    Hier weiterlesen


09.03.2018 Junge Freiheit:

Diesel-Fahrverbote - Enteignungsähnliche Effekte

Die Grünen sind zwar die schwächste Fraktion im Bundestag, aber seitdem Angela Merkel die deutsche Politik dominiert, werden große Teile ihrer Zielvorstellungen von der CDU und der SPD durchgesetzt: Die Energiepreise steigen, belasten Verbraucher und Industrie. Langsam aber beständig wird die Wettbewerbsfähigkeit energieintensiver Industrien untergraben.    Hier weiterlesen


24.02.2018 Theater um die Essener Tafel

Weil die Essener Tafel aus Not auf die Veränderung ihrer Kunden reagiert entsteht ein Aufschrei der Gutmenschen

Lesen hierzu folgende Artikel:

Doch nicht nur an der Essener Tafel gibt es Probleme


13.02.2018 The European:

Antifa verübt Anschlag auf Merkel-Kritikerin

Auf das Wohnhaus von Uta Oglivie, der Initiatorin der Hamburger „Merkel muss weg“-Demo in Hamburg wurde heute Nacht ein gewalttätiger Anschlag verübt. Er trägt die Handschrift der Antifa, die bereits seit Tagen zu Aktionen gegen die Demo heute Abend aufruft.    Hier weiterlesen


10.02.2018 Junge Freiheit:

Merkel ist ihr Amt wichtiger als die CDU

Das Jubeltrio Merkel, Schulz, Seehofer steht am Abgrund. Am gefährlichsten ist die Lage der CDU. Der ausgehandelte Koalitionsvertrag ist ein Desaster für diese Partei. Der eindeutige Gewinner der Marathonverhandlungen ist die SPD. Sowohl inhaltlich als auch personell. Überdeutlich zeigt sich zum wiederholten Male, daß die CDU-Vorsitzende, wie bereits in vergangenen Koalitionsverhandlungen, für die fundamentalen Teile der CDU-Programmatik nicht zu kämpfen bereit ist, sondern sie leichtfertig oder sogar willentlich opfert. So wurde die dauerhafte doppelte Staatsangehörigkeit für Migrantenkinder unter der Regierung Merkel 2014 eingeführt.    Hier weiterlesen


04.02.2018 Der Tagesspiegel

Bewegung an den Finanzmärkten - Was passiert, wenn die Zinsen wieder steigen

Die Zinswende hat wohl begonnen, die Zeit des billigen Geldes endet – das hat Folgen für Aktien, Anleihen, Immobilien und den Staat. Der Jahresanfang 2018 könnte in die Geschichte eingehen – als Zeitpunkt, von dem an alles wieder anders lief. Jedenfalls an den Finanzmärkten. Seit Wochen rumort es, bei den Anleihen wie bei den Aktien. Denn immer häufiger ist von der „Zinswende“ die Rede. John Cryan, der Chef der Deutschen Bank, stellte sich in der vorigen Woche in die Reihe derer, die den historischen Moment zu erkennen glauben: „Wir sehen eine Wende bei den Zinsen.“ Gemeint ist damit, dass die Phase der Niedrigzinsen vorbei ist, dass dauerhaft wieder mit höheren Zinsen zu rechnen sein wird.    Hier weiterlesen


24.01.2018 AfD Kompakt:

AfD warnt vor Internet-Zensur auf europäischer Ebene

Nein zu Upload-Filtern für Online-Plattformen!

Die EU-Kommission plant innerhalb ihrer Urheber-Richtlinie, Online-Plattformen ab einer bestimmten Größe zu verpflichten, sogenannte Upload-Filter einzusetzen. Diese sollen automatisiert Inhalte löschen, die zuvor einer ‚schwarzen Liste‘ zugeordnet worden seien. Zwar handele es sich offiziell um eine Maßnahme, die dem Urheberschutz beispielsweise im Bereich von Videos dienen soll, jedoch scheint auch eine Anwendung auf Texte nicht ausgeschlossen.    Hier weiterlesen


09.12.2017 FAZ:

Gegen Grüne und Grafen

Waldbesitzer begehren gegen Windrä​der auf und gegen ihresgleichen

Im deutschen Wald rumort es. Die Energie​ wen​ de spaltet - bis in Fami​lien hin​ ein. Was sich lange eher im Verborgenen ab​ spiel​te, hat durch einen Brand​brief die Gemüter erhitzt. „Gold​grube Wind​kraftanlage? Ei​ne Schrift zur Auf​klärung von Waldbesitzern für Waldbesitzer.    Hier weiterlesen


08.12.2017 FAZ:

Verschweigen der Lämmer

Wer ein Ehrenamt übernimmt, bekommt in Frankfurt nach längerer Zeit Urkunde und Plakette. Aber nicht in jedem Fall: Warum eine Republikaner-Politikerin in Frankfurt nicht für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet wurde.   Hier weiterlesen


06.012.2017 FOCUS ONLINE:

Zustimmung für die falsche Partei: „Oha“: Juso-Chef unterstützt AfD-Aussage - bis ihm der Urheber genannt wird

Kevin Kühnert ist Vorsitzender der Jusos. In einem Interview spricht er sich klar gegen die GroKo aus und skizziert für die SPD einen Weg in die Zukunft. Dabei stimmt er auch einem Zitat zu - und reagiert wortkarg, als er von dessen Urheber erfährt.    Hier weiterlesen


06.12.2017 Junge Freiheit:

Kampf gegen Linksextremismus - Mit angezogener Handbremse

Die Razzia gegen die linksextreme Szene war nicht mehr als eine Alibi-Veranstaltung zur Einlullung der Bürger. Es mangelt am politischen Willen, dem Linksextremismus in Deutschland endlich den Kampf anzusagen. Statt dessen wird das linksradikale Milieu verhätschelt – auch mit Steuergeldern.    Hier weiterlesen


21.11.2017 FAZ

Siemens in Offenbach : Noch ein Opfer der Energiewende

Die Signale aus der Zentrale von Siemens machen für die Filiale Offenbach wenig Mut. Arbeitnehmervertreter geben sich aber nicht geschlagen. Sie halten die Pläne des Konzerns für unausgegoren – und verweisen auf offene Fragen in der Energiepolitik.  Hier weiterlesen

Nicolaus Fest zu Verachtung und Verschwörung

Nicolaus Fest zu Verachtung und Verschwörung

Mariana Harder-Kühnel - Rede zu KINDERGELDZAHLUNGEN IN DAS EU-AUSLAND

Mariana Harder-Kühnel - Rede zu Kindergeldzahlungen in das EU-Ausland

Nicolaus Fest zum Global Migration Compact und dem Ende Europas

Nicolaus Fest zum Global Migration Compact und dem Ende Europas

Nicolaus Fest zur Raute des Grauens

Nicolaus Fest zur Raute des Grauens

Maaßen-Entlassung: vom Rechtsstaat zum Gesinnungsstaat Dr. Gottfried Curio

Maaßen-Entlassung: vom Rechtsstaat zum Gesinnungsstaat Dr. Gottfried Curio

Nicolaus Fest zu Staat und Antifa in Chemnitz

Nicolaus Fest zu Staat und Antifa in Chemnitz

Meuthens großartige Abschlußrede am Brandenburger Tor AfD Großdemo 27.05.18

Meuthens großartige Abschlußrede am Brandenburger Tor AfD Großdemo 27.05.18

Kein Flüchtling hat Anspruch auf Asyl in Deutschland Verfassungsrechtler Prof Rupert Scholz

Kein Flüchtling hat Anspruch auf Asyl in Deutschland Verfassungsrechtler Prof Rupert Scholz

Alice Weidel (AfD) - "Was ist bloß aus der CDU geworden?"

Alice Weidel (AfD) - "Was ist bloß aus der CDU geworden?"

Mariana Harder-Kühnel AfD. "Die AfD stimmt für die Willkommenskultur für Kinder"

Mariana Harder-Kühnel AfD. "Die AfD stimmt für die Willkommenskultur für Kinder"

Nicolaus Fest zu Israel und Bürgerversicherung

Nicolaus Fest zu Israel und Bürgerversicherung

Nicolaus Fest zu Wahlkampf und Wetterhähnen

Nicolaus Fest zu Wahlkampf und Wetterhähnen

Nicolaus Fest zur Ehe für Alle und Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Nicolaus Fest zur Ehe für Alle und Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Beatrix von Storch (AfD) - Deutschland und sein Vermögen in der Eurozone

Beatrix von Storch (AfD) - Deutschland und sein Vermögen in der Eurozone

ZDF Zoom - Islamische Parallelgesellschaft in Dtl

ZDF Zoom - Islamische Parallelgesellschaft in Deutschland

Mariana Harder-Kühnel, Veranstaltung der AfD im Main-Taunus-Kreis - Hofheim

Mariana Harder-Kühnel, Veranstaltung der AfD im Main-Taunus-Kreis - Hofheim

Nicolaus Fest über Özoguz, von der Leyen, de Maizière und Maas

Nicolaus Fest über Özoguz, von der Leyen, de Maizière und Maas

Guido Reil AfD und die linken Irrlichter auf der 1 Mai DGB Demo in Essen

Guido Reil AfD und die linken Irrlichter auf der 1 Mai DGB Demo in Essen

AfD-Kandidatin Laleh Hadjimohamadvali im Interview - Thema Islam

AfD-Kandidatin Laleh Hadjimohamadvali im Interview - Thema Islam

Beatrix von Storch (AfD): "Merkel ist die größte Lügnerin der Nachkriegsgeschichte!"

Beatrix von Storch (AfD): "Merkel ist die größte Lügnerin der Nachkriegsgeschichte!"

Nicolaus Fest über Raubtierkapitalismus und Klientelpolitik

Nicolaus Fest über Raubtierkapitalismus und Klientelpolitik

Betrug am Volk

Alice Weidel über den Betrug am Volk